FORUM D PLUS 2015 Dr. Kaiser Die Wettbewerbsreizung

Art.Nr.:
47-34
Lieferzeit:
sofort sofort
68,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Thema

Das bereits existierende Programm zum Training der Wettbewerbsreizung am Computer wurde komplett überarbeitet und an das neue FORUM D PLUS 2015 angepasst. Somit ist es bestens geeignet, den Inhalt dieses Buches am Computer spielerisch zu trainieren. Dabei geht es aber nicht nur um das Training des Bietsystems sondern auch darum, im fortgeschrittenen Bietprozess die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Bei allen Reizungen begleitet Sie Ihr Bridgelehrer Dr.Kaiser. Wenn Sie wollen, können Sie seine lobenden oder kritischen Kommentare zu Ihren Ansagen nicht nur am Bildschirm lesen, sondern auch über den Lautsprecher Ihres Computers hören. Am Ende der Reizung liefert der Bridgelehrer Ihnen auf Wunsch eine Erklärung zur gesamten Bietsequenz.

Ein Beispiel (Kapitel A.8. Spiel Nr.10): Teiler West, Gefahr Ost/West

Süd Süd West Nord Ost
K 10
1
1
A B 10 8 5
1
3
X
p
10 6 3
?
10 9 3

Sie haben in der 1.Bietrunde 1 geboten und werden jetzt mit einer interessanten Bietsituation konfrontiert. Den kritischsten Kommentar des Bridgelehrers hören Sie, wenn Sie sich entschließen zu passen: „Zur Strafe müssen Sie ausrechnen, was 3 im Kontra erfüllt kostet". Den Jackpot knacken Sie mit 4, das der Bridgelehrer mit folgendem Lob honoriert: „Eine brillante Analyse führt zu einem Spitzengebot.“

Auf 4 passen alle, Partners Blatt wird sichtbar, und der Bridgelehrer erklärt die gesamte Reizung. Zu Partners Kontra sagt er: „Ein Supportkontra, das auf dieser Bietstufe nicht nur 3er-Cœur, sondern auch Zusatzstärke zeigt, ab etwa 15 FL.“ Der Bridgelehrer erklärt weiter, dass die Entscheidung, nicht 3 sondern 4 zu bieten, erleichtert wird durch: „Gegners Reizung deutet stark daraufhin, dass Nord Single Karo hat.“

Zum Schluss gibt er noch den Rat: „Hätte der Gegner statt 3 nur 2 geboten und Nord kontriert, dann würde man jetzt nur 2 bieten (bis 10FV).“

Nach dem Ende der Reizerklärung dürfen Sie entscheiden, ob Sie das Blatt noch abspielen, oder ob Sie zur Reizung des nächsten Blattes übergehen wollen.

Der Inhalt

Das Programm Wettbewerbsreizung besteht aus 11 Kapiteln:

A Nach 1 in Farbe:
A.1 1SA vom Gegner in 2.Hand [10]
A.2 Info-Kontra vom Gegner in 2.Hand [30].
A.3 Farbreizung auf 1. Stufe vom Gegner in 2.Hand [30]
A.4 Farbreizung auf 2. Stufe vom Gegner in 2.Hand [20]
A.5 Sperrgebot vom Gegner in 2.Hand [15]
A.6 Zweifärberkonventionen vom Gegner in 2.Hand [10]
A.7 Wiederbelebung des Eröffners [10]
A.8 Gegner in 4.Hand reizt [25]
B Nach Eröffnung 1SA [25]
C Nach starken Eröffnungen 2, 2, 2SA [10]
D Nach Sperreröffnungen [15]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bergen: BERGEN-HEBUNGEN

Bergen: BERGEN-HEBUNGEN

5,00 EUR

FORUM D PLUS 2015 DIE GEGENREIZUNG

21,00 EUR
"FORUM D PLUS 2015 - DIE UNDESTÖRTE REIZUNG"

"FORUM D PLUS 2015 - DIE...

26,00 EUR
"FORUM D PLUS 2015 -  Die Wettbewerbsreizung"

"FORUM D PLUS 2015 - Die...

19,00 EUR
Shopsoftware by Gambio.de © 2012